WAS IST NETWORK MARKETING?

Das Businessmodell des 21. Jahrhunderts

Network Marketing ist eine spezielle Art des Direktvertriebs, die dem heutigen Zeitgeist entspricht. Die Produkte gelangen vom Hersteller über selbständige Partner direkt zum Kunden. Network Marketing wird auch als Empfehlungsmarketing bezeichnet, da die Produkte von Mensch zu Mensch weiterempfohlen werden. So spart sich das Unternehmen einige Kosten, wie Marketing, Werbung, Filialen, Handelsspannen für Groß- und Einzelhandel und kann diese Einsparungen als Einkaufsrabatte und Umsatzprovisionen an die selbständigen Vertriebspartner ausschütten.

 

Beim Network Marketing eröffnet man im Grunde mit einer  Investition, die je nach Partnerunternehmen zwischen einem 3 – 4 stelligen Betrag liegt, ein eigenes Geschäft. Diese Kosten sind nur ein Bruchteil der Kosten für ein Geschäft im üblichen Sinne. Es wird hierbei also ein risikoarmer Schritt in die Selbstständigkeit ermöglicht.

 

Es gibt in der Regel keinerlei Vorgaben für einen bestimmten Umsatz vom Netwerkunternehmen selbst - dadurch entsteht auch kein Leistungsdruck. Jeder Networker geht seinen eigenen Weg in seinem Tempo und ein Network-Einsteiger kann dabei auf das Wissen von erfolgreichen Partnern im selben Unternehmen zurückgreifen.

Deshalb ist Network Marketing ein sehr soziales und gerechtes System. Jeder verdient abhängig von seiner persönlichen Leistung. Es zählen nicht die Jahre der Betriebszugehörigkeit, das Alter, die Ausbildung und ob jemand seinem Chef sympathisch ist oder nicht.

 

Network Marketing ist das Geschäft des 21. Jahrhunderts.

WAS IST NETWORK MARKETING UND WIE FUNKTIONIERT DAS?